Beschreibung:

  • Die Kinder sollen möglichst selbstständig die Lernziele und Inhalte des Wetterthemas über mehrere Wochen erarbeiten. Die Lehrperson gibt den Kindern die Rahmenbedingungen vor und führt sie schrittweise in die Arbeitsweise ein.
  • Die Kinder bewegen sich auf der Lernlandkarte zum Thema Wetter und achten darauf, dass sie sich in jedem Bereich einmal bewegen um die Lernziele zu erarbeiten. In einem Heft sammeln sie ihre Ergebnisse in MindMaps, Zeichnungen, Zusammenfassungen, Grafiken ect. Der Austausch untereinander und das festahlten von Arbeitsschritten und Ergebnissen (Vorträge) wird mit der App Seesaw festgehalten.

Mögliche Aufgabenstellung:

  • Wetter: Portfolio Arbeit mit Tablets

Einführung:

Was ist Was DVD das Wetter schauen. Quizfragen dazu beantworten.

Hauptteil 1: Gruppenarbeit Messinstrumente bauen
In Gruppenarbeit die Messinstrumente für die Wetterstation bauen. Vorgängig werden Teams gebildet, indem sie sich in einer Liste eintragen.

  • Die Teams bekommen die Bauanleitung.
  • Das Material müssen sie selbst vom Materialtisch holen und überprüfen ob alles da ist. Wenn etwas fehlt müssen die Kinder untereinander abmachen, wer noch was mitbringt.
  • Die Arbeitsschritte und Abmachungen dokumentieren die Kinder mit der App Seesaw. Dieser Arbeitsschritt dient dazu, die App besser kennenzulernen.

Hauptteil 2: Gruppenarbeit Forscheraufträge

  • Nun wird die Portfolioarbeit genauer erklärt. Es wird gezeigt, wie man QR Codes mit den Tablets einliest, welche Dateien sich zu jedem Lernbereich auf schabi befindet und welche Hilfsmaterialien (Checklisten, Materialien, Landkarten, farbige Wolken ect.) es alles gibt.
  • Der Forscherauftrag leitet die Kinder Schritt und Schritt durch die einzelnen Arbeitsschritte, wie man ein Thema selbstständig bearbeiten kann. Als zusätzliche Hilfestellung gibt es Lernmethodenkarten, die den Kindern nochmals ganz genau erklärt, wie man z.Bsp. ein Lernplakat macht.
    Die Kinder lernen so in der Gruppe sich in der Portfolio Lernwelt im Klassenzimmer zurechtzufinden.

Hauptteil 3: Freies Arbeiten

  • Die Kinder arbeiten nun frei an den Angeboten. Sie entscheiden selbst an welchem Thema sie arbeiten und was sie genau dafür machen möchten um die Lernziele zu erreichen.
  • Die Checklisten und Themenbereiche helfen den Kindern, sich bei der grossen Fülle und Menge an Materialien zurechtzufinden.
    Es gibt Arbeitsblätter, Lernvideos und weiterführende Links auf schabi. Im Klassenzimmer hängen QR -Codes zu verschiedenen Lerninhalten. In Kistchen findet man zu einigen Lerninhalten Spiele und empfohlenes Material.
  • An der Wandtafel findet man Material wie die farbigen Wolken zu den verschiedenen themenbereichen, die Lernlandkarte und Vorlagen für die Logbucheinträge.
  • Auf SeeSaw gibt es wöchentlich besondere Aufträge, die das Lernen unterstützen sollen und Ideen für eigene Seesaw Beiträge liefern soll.
  • Das Ziel ist, dass die Kinder selbstständig entscheiden in welcher Form sie die Lernziele erreichen und ihre Lernergebnisse festhalten möchten.

Schluss: Reflexion

  • Es gibt eine grosse Reflexion mit Selbst- und Fremdbeurteilung der SuS.
  • Das Heft und die SeeSaw Beiträge (Poster ect.) ergeben zusammen eine ganze Note.
  • Am Ende steht die Abschlussprüfung.

Weiterführende Ideen:

Diese Idee lässt sich mit jedem beliebigen Thema durchführen.

Mögliche Evaluation / Reflexion:

Diese Idee lässt sich mit jedem beliebigen Thema durchführen.

Materialien:

Schabi.ch
Seesaw.com