/Nos Acrostiches de la classe!

Beschreibung

Die Kinder in einer 3. Klasse ziehen im Französischunterricht einen Namen eines Klassenkameraden oder einer Klassenkameradin. Anschliessend verfassen die Kinder ein passendes “Acrostiche” über das Kind, welches sie gezogen haben. Bei einem “Acrostiche” handelt es sich um ein Gedicht, bei dem die Anfangsbuchstaben, -silben oder -wörter der Verszeile einen Namen, ein Wort oder einen sinnvollen Satz bilden.Das verfasste Acrostiche wird von der Lehrperson kontrolliert und korrigiert. Wenn es fehlerfrei ist, können die SuS beginnen eine Seite dazu mit dem Book Creator zu gestalten.
Am Ende entsteht so ein ganzes Buch mit Acrostiche über die SuS der Klasse.

Mögliche Aufgabenstellung

  • Zieh ein Kärtchen mit einem Namen.
  • Verfasse über das Kind, dessen Namen du gezogen hast, ein Acrostiche.
  • Schreibe das Acrostiche auf Französisch.
  • Gebe das fertige Acrostiche deiner Lehrperson zu Kontrolle.
  • Verbessere wenn nötig deine Arbeit.
  • Kreiere eine Seite im Book Creator mit deinem verfassten Acrostiche.

Mögliche Reflexionsfragen

  • Wie bist du vorgegangen, um das Acrostiche über das Kind zu schreiben?
  • Wie hat die Arbeit mit dem Book Creator funktioniert? War es schwierig?

Weiterführende Ideen

  • Man könnte parallel dazu das Thema Vornamen aus verschiedenen Perspektiven behandeln.
  • Wie kommt man zu seinem Namen?
  • Was für eine Geschichte hat der Namen?
  • Was für französische Vornamen gibt es?
  • Was für Vornamen gibt es in anderen Sprachen?

Materialien

  • Book Creator
  • Mille feuilles 3.3 “C’est la classe” S. 52 bis S.75

2018-06-18T09:43:28+00:0018. Juni 2018|